Optimierung der Laufwege im Lager

Wege- /Zeitmatrix vs. Koordinaten

Die Optimierung der Laufwege, bzw. der Wegzeit im Lager ist eine von vielen wichtigen Möglichkeiten, um die Effizienz im Lager zu steigern. Hierfür gibt es unterschiedlichste Ansätze, wie z.B. die Einteilung der Artikel und Plätze nach ABC, wobei A die Schnellerdreher Artikel in Regale gelegt werden, zu denen der Weg kürzer ist als zu den C-Regalen. Natürlich ist auch die Optimierung der Entnahmen wichtig. Neben Single-Order bzw. Multi-Order gibt es viele weitere Varianten von Entnahmestrategien, wie serielle, parallele Kommissionierung und – selbstverständlich – die automatische Erstellung laufwegeoptimierter Picklisten am MDE. Ihre Lagerverwaltungssoftware ist im Optimalfall so flexibel, dass sie die verschiedenen Möglichkeiten berücksichtigt. In LogControl lassen sich unterschiedliche Varianten einfach parametrieren und im Vergleich zu vielen anderen LVS-Sytemen setzt LogControl moderne Algorithmen ein und geht nicht einfach nach der Lagerplatzkoordinate vor. Damit können Sie flexibel wachsen und Ihre Lagerleistung um bis zu 25% steigern. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt davon, wie dies Realität wird.

Lagerkoordinaten

Die Optimierung anhand der Lagerkoordinaten setzt voraus, dass eine eindeutige Nummerierung der Lagerplätze vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, legt LogControl die Reihenfolge manuell für Sie fest, damit Sie bei der Einführung der Software Ihr Lager nicht komplett neu beschriften müssen. Durch die automatische Reihenfolgeoptimierung der Picks in der Software wird bereits ein signifikanter Anteil an Wegzeit gespart.

Je nach Kommissionierstrategie wird hier jedoch nicht immer die maximale Einsparung erreicht. Kommen unterschiedliche Lagerarten und weitere Faktoren wie verwinkelte Gebäude zusammen, stößt dieses System möglicherweise an seine Grenzen.
Aber auch hierfür bietet Ihnen LogControl eine flexible und intelligente Lösung:

Wege- /Zeitmatrix

Die Optimierung auf Basis der Wege- /Zeitmatrix mit LogControl geht weit über eine einfache Koordinatenreihenfolge hinaus und bringt Ihnen ein zusätzliches Einsparungspotential von mehr als 10%.

Ein digitales Lagernetz mit Knoten und Kanten bildet die Lagergeometrie einschließlich der Lagerfächer ab. Damit wird die räumliche Distanz zwischen den Entnahmeplätzen von Artikeln und der Laufweg der Kommissionierer berechnet. Die Lagerorte werden außerdem in der Reihenfolge ihrer Priorität nach geeigneten Beständen durchsucht und die digitalen Picklisten sind innerhalb eines Lagerortes wegeoptimiert – sogar innerhalb eines Rundgangs für einen Kommissionierbatch (Multi-Oder).

Mit der Pickplatzvisualisierung ermöglicht Ihnen LogControl zusätzlich eine optimierte Lagerplatzzuordnung, denn Sie erkennen auf einen Blick stark frequentierte Entnahmeorte und mit einem Mausklick rufen Sie Informationen zu den dort gelagerten Artikeln und der Entnahmehäufigkeitab. So sehen Sie direkt geeignete Artikel für einen Tausch von Lagerorten und können beispielweise Schnelldreher näher an den Packplatz verlegen.

Die LogControl Lagerverwaltungssoftware ermöglicht Ihnen somit eine auftragsweise, einstufige bzw. mehrstufige, serielle oder parallele Kommissionierung mit Pick und Pack in allen Lagertypen, die auch in Ihrem Lagernachhaltig und andauernd Wegzeiten minimiert. Wenn Sie ganz genau wissen möchten wie, dann besuchen Sie das LogControl Demolager, sprechen Sie mit unseren Lager-Experten und spielen Sie live mit MDEs Ihre eigenen Prozesse durch.

Noch Fragen?

Lassen Sie sich gratis Informationsmaterial zusenden und besuchen Sie gratis das Demolager!

Ich möchte Informationsmaterial per E-Mail erhalten!
Schicken Sie mir Terminvorschläge für das Demolager zu.

Ihr Name

E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht